Gehört: Feierabend für Miss Peal, gesprochen von Markus Raab

Was für eine Stimme.

Markus Raab liest mit Feierabend für Miss Peal den 1. Fall von Inspektor Ferguson. Für diesen Fall werden der Reihe nach ein Haufen Menschen ermordet, entführt, bedroht und sonstwie schlecht behandelt. Das ist nichts für zartbesaitete. Hier hat A.F. Morland recht schwer in die Truhe kriminologischer Schandtaten gegriffen. Am Ende wird alles natürlich ordnungsgemäß aufgelöst, wobei selbst das nicht gerade blutfrei vonstatten geht.

Das ist als Unterhaltung für zwischendurch somit eine Geschichte, auf die man sich halt einlassen muss. Wenn man sich damit jedoch arrangieren kann, ist sie spannend erzählt und durchaus kurzweilig. Sprachlich ist es alles leider etwas flapsig geraten. Das macht’s nicht immer leicht. Aber entschädigt wird man problemlos, wenn man es sich vorlesen lässt.

Denn mal ganz unter uns: Was für eine Stimme!