Werbung: Eine Anthologie voll Kurzprosa

Cover: Eine Anthologie voll Kurzprosa Jetzt wird’s bunt. Also inhaltlich. Denn hier gibt es eine – nun – bunte Mischung von siebzehn Autoren, die sich zusammengetan haben, um eine Anthologie zu formen. Jeder hat eine Geschichte beigesteuert. Diese haben jeweils nichts miteinander zu tun. Aber genau das ist durchaus auch der Witz einer Anthologie.

So bunt, wie diese hier gefüllt ist, so dezent zurückhaltend gibt sie sich in ihrer äußeren Gestaltung. Schwarz und Weiß, mehr braucht es nicht. Das gilt dafür auch sehr konsequent. So werden die einzelnen Geschichten jeweils mit einer komplett schwarzen Doppelseite eingeleitet. Das ist durchaus charmant, das hat sehr wohl Chic. Und eine Señor-Beteiligung gibt es auch. Immerhin.

Das Buch kostet 14,95 Euro und ist am besten direkt über den Verlag zu beziehen.