Eine kleine Buchverlosung

William Shakespeare und Miguel de Cervantes: sie teilen sich eine Gemeinsamkeit, eine skurrile. Sie sind beide an einem 23. April gestorben. Auch wenn sich das jetzt fast zum 400sten Mal jährt: Ein Grund zum Feiern sieht anders aus. Aber Jahrestag ist Jahrestag. Und prompt begehen wir den Welttag des Buches.

Das ist wiederum ein Grund zum Feiern. Also machen wir hier vom Blogteam munter mit und verlosen ein Buch. Und zwar eines aus der Kategorie aus dem Regal, die es hier seit einiger Zeit schon gibt. Egal welches davon: der Gewinner kann es sich aussuchen.

Teilnehmen dürfen alle, die das hier lesen. Man muss jedoch eine Frage beantworten: Was ist die zentrale Erkenntnis, die wir im Laufe dieses Blogdaseins gewonnen haben?

Einen kleinen Hinweis gebe ich gern: Die Lösung steht auf dem Cover des Buchs zum Blog.

Wer jetzt ein Buch gewinnen möchte, sucht es sich bitte aus und schreibt die Lösung entweder als Kommentar unter diesen Beitrag oder als Mention an @sr_rolando (hier oder dort).

Einsendeschluss ist irgendwann am Sonntagvormittag dieser Woche. Danach losen die Kinder aus. Garantien übernehme ich natürlich keine.

Viel Erfolg!