Ghostwriter

Wie heißt’s so schön? All work and no play make Jack a dull boy.

Genau.

Und was für den alten Jack gilt, kann für die kleine Tochter nicht ganz verkehrt sein. Darum hat sich das wilde Partygirl diese Woche auf diversen Geburtstagsparties herumgetrieben. Das Leben möchte schließlich gelebt werden solange es noch frisch ist. Da ist ja durchaus etwas dran.

Schwierig ist das natürlich für den großen Bruder. Der war nämlich jeweils nicht mit eingeladen. Man könnte meinen, ihm geht’s jetzt schlecht. Er wird voll dull, erlebt ja nichts. Wie gesagt: Das könnte man meinen.

Ist aber vollkommener Unsinn, versteht sich. Wie mir der Sohn heute morgen auf dem Weg zur Kita recht anschaulich erklärt hat. Ich gebe mal die Zusammenfassung der Kurzversion wider:

Papa, weißt Du, wo wir gestern waren? Nein? Soll ich es Dir sagen? Wir waren nämlich im Wald. Und Papa, weißt Du, was wir dort gesehen haben? Nein? Papa, wir haben dort die Hütte von Räuber Hotzenplotz gesehen. Und Papa? Räuber sind nämlich gar nicht alle böse. Und weißt Du, was alles in der Hütte war? Nein? Da war nämlich nur Gold drin. Ganz viel Gold. Da war nämlich alles aus Gold. Ganz viel. Und Papa? Weißt Du, was wir da noch gefunden haben? Nein? Wir haben da nämlich auch noch eine Pistole gefunden. Doch Papa, das war eine Pistole. Die hing an der Decke. Und die war auch gar nicht aus Gold. Ja, ganz oben hing die Pistole. Wir sind da ganz einfach rangekommen. Wir sind nämlich einfach geflogen. Na klar sind wir geflogen. Ganz einfach. Du Papa? Wir sind wirklich geflogen. Und über Wasser gelaufen. Was? Doch, wir sind über Wasser gelaufen. Aber erst sind wir geflogen. Oder wir sind danach geflogen. Das weiß ich gar nicht mehr. Auf jeden Fall war da alles aus Gold. Guck mal Papa, wie das Auto da. Und den Räuber Hotzenplotz haben wir auch gesehen. Er war aber gar nicht in seinem Haus. Da war nur Gold drin. Und die Pistole. Aber wir sind geflogen und haben ihn gesehen. Nein, nicht beim Über-das-Wasser-Laufen. Der Räuber Hotzenplotz kann doch gar nicht schwimmen. Papa, weißt Du, was wir noch gemacht haben? Nein? Ich auch nicht.

Kindergeburtstage? Lächerlich.

Und falls mal jemand nicht nur einen Ghostwriter, sondern auch noch einen Plot für eine entspannte Waldgeschichte braucht: Bitte einfach melden. Ich vermittle gern.