Folge 46 der Büchergefahr über kostenloses Lesen

Folge 46 der Büchergefahr

Im Podcast des Hauses reden wir gemeinhin über das Schreiben und Veröffentlichen. Manchmal geht es dort jedoch auch um das Lesen. Wir denken hier Sachen schließlich gern bis zum gnadenlosen Ende. So ist es ja nicht. Und wenn wir schon mal dabei sind, maßlos zu übertreiben, dann gehen wir auch noch den nächsten Schritt. Und werfen einen Blick auf Möglichkeiten zum kostenlosen Lesen von Büchern. Genau darum geht es nämlich in der neuen Episode.

Und dabei reden wir weder über Bibliotheken noch über dubiose Downloadportale, sondern über readfy, die kostenlose E-Book-Flatrate. Dafür haben wir uns sowohl die Content-Managerin Friederike Krickel als auch den Geschäftsführer Philipp Ortmaier vor das Mikrofon geholt. Im Gespräch geht es um die bisherige Historie von readfy, über den schon erreichten Erfolg des Angebots, besondere Aktionen und wo die Reise potenziell noch hingehen kann.

Die Links zum Anhören, Download sowie Shownotes gibt es wie gewohnt nebenan bei der Büchergefahr. Viel Spaß!